CFD Handel / Differenzkontrakte

CFD oder auch Contract for Difference bedeutet übersetzt Differenzkontrakt und ist, von der Laufzeit unabhängig, eine Vereinbarung über die Differenz zwischen einem Kauf- und Verkaufspreis. Der Unterschied zu Termingeschäften liegt darin das es keine Fälligkeit gibt. Gehandelt werden Aktien, Rohstoffe, Indizes, Zinsprodukte oder Währungen.

CFDs wurden ursprünglich in den 80 Jahren als entwickelt um die Stempelsteuer zu umgehen. Kurz darauf haben CFDs an Bedeutung gewonnen als sie vermehrt zur Absicherung der eigenen Aktienbestände, auch Hedging genannt, eingesetzt wurden. Beim Handel mit CFDs wird nur die Sicherheitsleistung (Margin) hinterlegt. Das bedeutet, dass nur ein Bruchteil des Basiswertes zum Traden benötigt wird und somit mit einem Finanzhebel gehandelt wird.

Vorteile des CFD Handels
  • Hohe Handelsmöglichkeit - 24 Stunden am Tag
  • Hohe Liquidität
  • Short- und Long-Positionen
  • Niedriger Kapitaleinsatz
  • Handel mit Finanzhebel
  • Geringe Kosten
  • Enge Spreads
Vorteile des CFD Handels gegenüber Optionsscheinen
  • CFD sind nicht abhängig von der Volatilität und der Restlaufzeit des Basiswerts
  • Hauptsächlich der Kursveränderung des Basiswertes beeinflusst den Wert des CFD
  • Es gibt keine Knock-outs bei denen die CFDs wertlos werden
  • Es fallen keine Gebühren oder Komissionen an
Forex Währungspaare
Anbei noch einige Währungspaare die unter anderem im Forex Markt gehandelt werden.
  • EURUSD Euro vs US Dollar
  • EURGBP Euro vs Britsh Pound (Britisches Pfund)
  • EURCHF Euro vs Swiss Franc (Schweizer Franken)
  • EURJPY Euro vs Japanese Yen (Japanischer Yen)
  • EURUSD Euro vs Australian Dollar (Australischer Dollar )
  • EURCAD Euro vs Canadian Dollar (Kanadischer Dollar)
  • EURNZD Euro vs New Zelland Dollar (Neuseeländischer Dollar)
Natülrich können auch andere Währungspaare untereinander gehandelt werden. Währungspaare mit dem US Dollar schauen dann wie folgt aus.
  • USDGBP US Dollar vs Britsh Pound (Britisches Pfund)
  • USDCHF US Dollar vs Swiss Franc (Schweizer Franken)
  • USDJPY US Dollar vs Japanese Yen (Japanischer Yen)
  • USDUSD US Dollar vs Australian Dollar (Australischer Dollar )
  • USDCAD US Dollar vs Canadian Dollar (Kanadischer Dollar)
  • USDNZD US Dollar vs New Zelland Dollar (Neuseeländischer Dollar)
Forex Rohstoffe
Auch Rohstoffe werden im Forex Markt gehandelt. Hier die Liste der wichtigsten Rohstoffe
  • Energie: Rohöl, Benzin, Diesel, Erdgas, Heizöl
  • Edelmetalle: Gold, Silver, Palladium, Platin, Rhodium
  • Industriemetalle: Aluminium, Blei, Kupfer, Nickel, Zink, Zinn
  • Soft Commodities: Baumwolle, Hafer, Holz, Kaffee, Kakao, Mais, Milch, Sojabohnen, Zucker